Home » Flughafen Informationen » Gepäck » Der Weg Ihres Koffers nach der Gepäckaufgabe im Flughafen Palma

Der Weg Ihres Koffers nach der Gepäckaufgabe im Flughafen Palma

Geworfenes, fallen gelassenes Gepäck, abgerissene Griffe. Übereifriges Sicherheitspersonal schnüffelt durch die Koffer. Passagiere wissen gar nicht, daß ihr Gepäck geöffnet wurde.

Es gibt viele Schauergeschichten darüber, was mit dem Gepäck nach dem Einchecken passiert. Aber was erwartet Ihren Koffer wirklich im Flughafen Palma nach dem einchecken?

Welche Möglichkeiten haben Sie, um Ihr Gepäck zu schützen?

Was geschieht mit dem Gepäck nach dem einchecken?

Sie haben eingecheckt und der Koffer ist aufgegeben- ein unwohles Gefühl, sich vom persönlichen Gepäck zu verabschieden. Man sieht es auf dem schwarzen Förderband verschwinden und fragt sich was damit geschieht.

Hier beginnt die Strecke der Gepäckbeförderung und der Sicherheitsprozesse höchster Technik. Damit verbunden ist auch eine riskante Fahrt für Gepäck und Inhalt.

Das Wertvollste am Gepäckstück ist jetzt die Banderole. Sie sollte sicher am Griff angebracht sein. Dieses Etikett besitzt den Strichcode, der wiederholt durch Computersysteme gescannt wird und den Koffer automatisch weiterleitet.

Geht die Banderole ab oder ist der Code unlesbar, dann wird das Gepäck zu 99% verloren gehen oder verspätet ankommen. In so einem Fall ist es eine Hilfe, wenn das Gepäck zusätzlich mit Namen und Adresse versehen wurde. Das ermöglicht später, das Gepäckstück wieder zu bekommen.

Zusätzlich ist es eine gute Idee, eine Kopie Ihrer Reiseroute in jedes aufgegebene Gepäckstück zu legen.

Die Gepäckbanderole ist genauso wichtig, wenn der Koffer wieder aus der Maschine geladen wird. Dieses Etikett leitet das Gepäck zum richtigen Gepäckrückgabe- Förderband identisch zu Ihrem Flug.

Sicherheits- Röntgen und CTX- Maschinen

Jedes Gepäckstück muss durch das Sicherheits- Röntgen und die CTX- Maschinen gehen (Computer- Tomografie- Röntgen, ein Sprengstoffdetektionssystem).

Alles was auf dem Bildschirm problematisch erscheint, wird manuell inspiziert. Die größte Bedrohung nach der die Sicherheitsbeamten suchen, sind explosive Materialien. Theoretisch könnte Sprengstoff in einem Gepäckstück versteckt sein, in dem Versuch es in den Laderaum der Maschine zu schleusen.

Die Sicherheits- Teams suchen auch nach Schmuggelware. Versucht ein Passagier vom Flughafen Palma etwas Verbotenes oder eine nicht zugelassene Menge Ware zu einem anderen Flughafen mit zu nehmen, werden die Sicherheitsbeamten den jeweiligen Flughafen dort darüber informieren. Bei dortiger Ankunft wird er von den Zollbeamten empfangen und das Gepäck wird durchsucht.

Auf dem Flughafen Palma werden jedes Jahr tausende Gepäckstücke durchsucht. Die Sicherheits- Teams haben spezielle Schlüssel und Geräte, womit die meißten Schlösser geöffnet werden können. Ist es nicht möglich, ein Schloss zu öffnen, wird es aufgebrochen und entsorgt.

Aus Sicht der Beamten ist man sich einig, daß manuelle Gepäck- Durchsuchungen unerlässlich sind im Kampf gegen Drogen, Kriminalität und Terrorismus. In Europa besteht keine Pflicht, dem Reisenden mitzuteilen, daß dessen Gepäck durchsucht wurde.

Nach Beenden aller Sicherheitsprüfungen wird das Gepäck dann zu einer Zentralstelle transportiert und von dort durch Mitarbeiter auf einem Wagen zur Maschine gebracht und eingeladen.

Gepäcktransport- Personal- Tipps für sicheres Einchecken Ihres Koffers

Möglichkeiten, Ihr Gepäck schützen

Gepäcktransport- Mitarbeiter meinen, der häufigste Grund für verloren gegangenes Gepäck sei, daß es auf die letzte Minute eingecheckt wird. Sie empfehlen ein rechtzeitiges Einchecken des Koffers oder Benutzung einer Gepäckaufgabe- Maschine. Man sollte genügend Zeit vor dem Abflug einplanen.

Ein weiterer Grund für abhanden gekommenes Gepäckes sind Verbindungs- Flüge. Hier können Passagiere nichts beeinflussen. Man kann aber dafür sorgen, daß die Banderole sicher am Gepäckstück angebracht ist. Auch wird empfohlen, Verbindungs- Flüge zeitmäßig nicht zu eng zu buchen.

Überprüfen Sie, daß der Strichcode auf dem Etikett deutlich sichtbar ist und nicht leicht zerrissen oder zerknittert werden kann. Nachdem das Flughafen- Personal die Banderole angebracht hat, ist es ratsam zu überprüfen, ob es gut und sichtbar befestigt ist.

Schützen Sie Ihr Gepäck

Um Gepäckstücke vor Beschädigung zu schützen, empfehlen Flughafen- Mitarbeiter Hartschalen- Koffer mit Rädern. Das scheint der Tendenz entgegen gesetzt zu sein, ultraleichte Koffer zu benutzen, um den strengen Gewichtseinschränkungen der Fluggesellschaften gerecht zu werden.

Gepäcktransport- Mitarbeiter empfehlen auch, den Koffer nicht zu überladen. Die Griffe schwerer Koffer brechen leicht ab. Gepäckstücke, die keine Räder haben, sind nicht sehr stabil und belastbar hergestellt.

Leider gibt es auf vielen Flughäfen, Mallorca nicht ausgeschlossen, skrupellose Flughafen- Angestellte, die die Sicherheit umgehen und vom Gepäck stehlen. Durch Benutzung des Schutzfolien- Systems, das im Flughafen Palma erhältlich ist, kann man Diebe zwar nicht abhalten, aber dennoch eine abschreckende Wirkung erziehlen.

Diebe wollen so schnell wie möglich durch so viel wie möglich Gepäck gehen. Deshalb sind die mit Kunststoff- Folie verpackten Koffer für solche Leute eine Abschreckung. Hinzu kommt der Schutz vor Transportschäden durch die Plastik- Schicht.

Die Kunststoff- Verpackungs- Maschinen sind vor dem Haupt- Eincheck- Bereich auf der 2. Etage des Flughafens Palma zu finden. Jeweils auf beiden Seiten steht eine Maschine mit hilfreicher Assistenz von Firmen- Angestellten.

logo

Palma Airport Car Rental

Compare prices from 450 car hire companies
Great prices guaranteed
100% secure online payment
Choose your currency
Inclusive no-excess deals
From only
€9.00
per day