Home » Flughafen Informationen » Streiks am Flughafen Palma

Streiks am Flughafen Palma

Für den Sommer 2022 sind mehrere Streiks geplant, die unter anderem auch den Flughafen Mallorca betreffen. Hier gibt es eine Übersicht.

Fluggesellschaften

Folgende Fluggesellschaften haben Streikmaßnahmen geplant:

Ryanair

Nach einem gescheiterten Schlichtungsversuch am 16.6.2022 findet dieser Streik definitiv statt. An den Streiktagen tritt das in Spanien stationierte Personal in den Ausstand, wodurch es zu Flugannullierungen und Verspätungen kommen kann. Insgesamt sind die folgenden 6 Streiktage geplant: 24., 25., 26. und 30. Juni sowie 1. und 2. Juli.

Easyjet

Bei Easyjet wird momentan noch um den neuen Tarifvertrag verhandelt. Die Bemühungen sollen noch bis zum 30. Juni andauern. Bei einem erfolgreichen Verhandlungsausgang kann der Streik somit noch abgewendet werden. Sollten die Verhandlungen scheitern, sind folgende 9 Streiktage geplant: 1., 2., 3., 15., 16., 17., 29., 30. und 31. Juli 2022.

Lauda

Der für den Juli angekündigte Streik der in Wien ansässiges Tochtergesellschaft von Ryanair wurde am 28. Juni abgesagt.

Bodenpersonal

Reinigungskräfte am Flughafen Mallorca

Der unbefristete Streik des Reinigungspersonals, der ab dem 4. Juli 2022 beginnen sollte, wurde nach erfolgreichen Tarifverhandlungen abgesagt.

Fluglotsen

Kontrollzentrum Marseille (Frankreich)

Flüge zwischen Mallorca und einigen Europäischen Ländern führen durch den französischen Luftraum, so dass ein Fluglotsenstreik in Frankreich auch Auswirkungen auf diverse Mallorca-Flüge hat. Der Streik am 25., 26. und 27. Juni 2022 führte zu einigen Flugverspätungen.


Wissenswertes zum Thema Streiks

Streiks am Flughafen mitten in der Urlaubssaison sind nichts ungewöhnliches und der Flughafen Palma bildet da keine Ausnahme. Ein Streik in der Hochsaison kann zu chaotischen Zuständen an Flughäfen führen und ist aus Sicht der Reisenden der denkbar ungünstigste Zeitpunkt. Für die Streikenden allerdings ist die Arbeitsniederlegung genau dann am wirkungsvollsten und daher ist das Timing natürlich kein Zufall.

Art des Streiks

Genau welche Auswirkungen ein eventueller Streik auf Sie haben könnte, hängt zum einen von der Art des Streiks ab, sowie davon, welche Berufsgruppe ihre Arbeit niederlegt.

Die denkbar ungünstigste Situation ist eine weit verbreitete Arbeitsniederlegung, vor allem wenn damit der Ausfall einer unentbehrlichen Dienstleistung verbunden ist. Ein Generalstreik kann einen Flughafen mehr oder weniger zum Stillstand bringen

Während diese Art von Streik durchaus ein Grund zur Sorge ist und höchstwahrscheinlich negative Auswirkungen auf Ihren Urlaub haben würde, ist dieser Fall schon länger nicht mehr eingetreten.

Was am Flughafen Palma eher vorkommt, sind befristete Arbeitsunterbrechungen, die bis zu einer Woche andauern können und bei der die Arbeit zwei bis dreimal am Tag für zwei bis vier Stunden niedergelegt wird.

Obwohl auch dies sowohl für Passagiere als auch für Fluggesellschaften sehr ärgerlich ist, kommt es hierbei meist nur zu einer Verspätung oder Verlegung Ihres Fluges, da die Flugzeuge weiterhin starten und landen können.

Streikende Berufsgruppe

Je nachdem welche Berufsgruppe in den Arbeitsausstand tritt, wird ein Streik mehr oder weniger große Auswirkungen auf Ihre Reisepläne haben. Wenn z.B., wie es in Palma des Öfteren vorkommt, das Gepäckpersonal streikt, kann dies zu Verzögerungen bei der Gepäckrückgabe führen und im schlimmsten Fall sogar bedeuten, dass Passagiere ihr Gepäck erst nach ein paar Tagen bekommen, was natürlich äußerst problematisch sein kann. In den meisten Fällen allerdings führt diese Situation lediglich zu etwas längeren Wartezeiten.

Vor ein paar Jahren streikten die Busfahrer am Flughafen Palma, was auf den ersten Blick weniger besorgniserregend erscheint. Dennoch verursachte dies einen derartigen Rückstau von Passagieren, dass man in Erwägung zog, den Flughafen zu schließen. Glücklicherweise kam es nicht soweit und der Flugverkehr konnte weitergehen.

Ein komplette Arbeitsniederlegung der Fluglotsen dahingegen, würde den Flughafen sofort zum Stillstand bringen. Allerdings ist dies aus mehreren Gründen unwahrscheinlich.

Im Interesse der nationalen Sicherheit ist ein vollständiger Ausstand der Fluglotsen verboten. Das Gesetz schreibt vor, dass selbst während eines Streiks mindestens 70 Prozent des Fluglotsenpersonals im Einsatz sein müssen. Das bedeutet, dass der Flugverkehr weitergehen kann, obgleich natürlich mit Verspätungen und Flugverlegungen zu rechnen ist.

Es ist außerdem gut zu wissen, dass in der Vergangenheit das spanische Militär bei Generalstreiks die Flugsicherung übernommen hat, um den Fortgang des Flugverkehrs zu gewährleisten. Allerdings ist es im Falle eines nationalen Streiks unwahrscheinlich, dass das Militär ausreichend Personal für alle Flughäfen des Landes zur Verfügung stellen könnte.

Was Sie selbst tun können

Im Falle eines Streiks ist es ratsam, die Flugzeiten auf der Website Ihrer Fluggesellschaft im Auge zu behalten und sich auf Verspätungen einzustellen. Beachten Sie auch, dass es bei einem drohenden Streik vorkommen kann, dass ein Flug vorverlegt wird.

Bereiten Sie sich auf längere Wartezeiten vor, indem Sie ausreichend Snacks, Getränke und ein Kleidungstück zum Wechseln in Ihr Handgepäck packen. Vergessen Sie auch nicht, eventuell benötigte Medikamente griffbereit zu halten.

Maßnahmen der Fluggesellschaften

Die Fluggesellschaften sind darauf bedacht,  ihre Flugpläne auch im Streikfall soweit wie möglich aufrecht zu erhalten. In den meisten Fällen ist allerdings mit Flugverspätungen zu rechnen.

Manchmal wird versucht, Verspätungen oder den Streikbeginn zu vermeiden, indem Flüge vorverlegt werden. Manche Flüge müssen auf eine spätere Zeit verlegt werden, oft auch in die frühen Morgenstunden.

Sollte ein Flug annulliert werden, bemühen sich die Fluggesellschaften darum, Ihre Fluggäste per E-Mail oder SMS zu kontaktieren, um ihnen eine unnötige Anreise zum Flughafen zu ersparen.

Manche Fluggesellschaften setzen im Streikfall größere Flugzeuge ein, um Passagieren von ausgefallenen Flügen die Möglichkeit zu geben, auf eine andere Maschine umzubuchen.

Manche Reiseveranstalter und Fluggesellschaften sind sehr darum bemüht, Ihren Kunden eventuelle längere Wartezeiten so angenehm wie möglich zu machen, indem sie beispielsweise Erfrischungen bereit stellen. Manches Mal werden auch Hotelzimmer reserviert für den Fall, dass Passagiere ganz am Flughafen gestrandet sind – allerdings gibt es dafür keine Garantie.

 

AB

€1.90

1,00 € pro Tag

Mietwagen am Flughafen Palma

  • Vergleichen Sie die Angebote aller PMI Autovermieter
  • Günstige Preise garantiert
  • 100% sichere Online-Zahlung
  • Wählen Sie Ihre bevorzugte Währung
  • Inklusive Mietwagen ohne Selbstbeteiligung