Home » Flughafen Informationen » Abflug- Information

Abflug- Information

Abflug& Einchecken

Für viele Reisende mag es das erste Mal sein, vom Palma de Mallorca Flughafen zurück zu fliegen. Was sollten Sie wissen? Unser kleiner Leitfaden kann Ihnen schnell zur Seite stehen! Hier haben wir einige hilfreiche Informationen, damit Sie sich gut zurechtfinden und über die Einrichtungen informiert sind, die Sie im Abflug-Bereich erwarten.

Der Flughafen Palma ist groß und es scheint als hätte er 4 Terminale, Module genannt – A,B,C,D.
Da es aber nur ein Haupt- Terminal gibt, erleichtert es die Ankunft und den Abflug!

Zum Abflug gelangen

Parken Sie Ihr Auto im Flughafen, ist der Weg zum Terminal von dort ausgewiesen. Durch den Tunnel im Parkhaus auf Etage 4 gelangen Sie zum Abflug-Bereich. Benutzen Sie öffentlichen oder privat gebuchten Transport, werden Sie normalerweise direkt dort am Abflug-Bereich ankommen.

Online- Einchecken- wie man vorgeht

Können Sie online einchecken und reisen nur mit Handgepäck, ist das die einfachste Möglichkeit! Man braucht dann nur den Hinweisen vom Abflug- Bereich in Richtung Sicherheitskontrolle folgen. Diese befindet sich in der 4. Etage.

Dort werden Sie Ihr E- Ticket bzw. Ihre Bordkarte zum scannen vorzeigen müssen und durch die Sicherheitskontrolle gehen. Danach können Sie sich auf den Weg zu Ihrem jeweiligen Modul (A,B,C oder D) machen, um dann an Bord der Maschine geleitet zu werden.

Sollten sie online eingecheckt haben mit Koffer, halten Sie Ausschau nach dem Hinweis “Gepäckabgabe”. Von dort wird Ihr Gepäck den Weg zum Flieger machen.

Bei den meisten Fluggesellschaften besteht die Möglichkeit, online einzuchecken. Man hat mindestens 30 Tage bis sogar 2-4 Stunden vor Abflug um die Bordkarte auszudrucken.

Im Flughafen Palma haben Sie die Möglichkeit, Ihr mobiles elektronisches Gerät zu benutzen. So kann man von der Einrichtung des mobilen online Einchecken Gebrauch machen. Mit Hilfe eines elektronischen Gerätes können Sie also über E-Mail einchecken und Ihre Bordkarte erhalten.

Wie mit dem E- Ticket bzw. der Bordkarte wird das Personal an der Sicherheitskontrolle einen Scanner benutzen um den Daten- Strichcode zu überprüfen, der die einzelnen Informationen über Ihren Flug enthält.

Der Flughafen verfügt auch über Eincheck- Automaten für bestimmte Fluggesellschaften (erkundigen Sie sich bei Ihrem Anbieter). Diese findet man auf Etage 2 und 4 (Die meisten stehen neben den Eincheck- Schaltern). Mit Hilfe solcher Automaten können Sie einchecken und Ihre Bordkarte selbst ausdrucken.

Nicht online eingecheckt?

Obwohl viele Reisende online einchecken, gibt es doch eine große Anzahl die es aus verschiedenen Gründen nicht bevorzugen. Trifft das auch auf Sie zu, werden Sie nach Ankunft im Flughafen einchecken müssen, dort Ihr Gepäck aufgeben und Ihre Bordkarte erhalten. Zuerst müssen Sie den Schalter Ihrer Fluggesellschaft finden!

Diese Schalter befinden sich auf der 2. Etage im Abflug- Bereich. Hilfreich dabei wäre einer der vielen Bildschirme, die Auskunft darüber geben welcher Schalter für die jeweilige Fluggesellschaft zuständig ist. Es gibt 204 solcher Schalter. Diese sind in Bereiche aufgeteilt (A,B,C,D,E und F), was die ganze Sache etwas erleichtert.

Nach dem Einchecken können Sie sich auf die 4. Etage begeben, den oberen Abflug- Bereich. Von dort gehts dann durch die Sicherheitskontrolle zu Ihrem jeweiligen Modul und Flugsteig.

Auf der 2. und 4. Etage befinden sich viele Shops und Restaurants, direkt vor der Sicherheitskontrolle. Dort hat man die Möglichkeit mit Freunden oder Familie die nicht reisen werden, noch etwas Zeit zu verbringen. Für die Passagiere gibt es dann noch weitere Geschäfte und Restaurants hinter dem Sicherheitsbereich.

Ankunft mit dem Kreuzfahrtschiff

Wenn Sie mit einem Kreuzfahrtschiff ankommen, haben Sie die Möglichkeit Ihre Bordkarte im Hafen zu erhalten und auch Ihr Gepäck dort aufzugeben. Wünschen Sie weitere Informationen, um diese Vorkehrung zu nutzen, ist es notwendig, sich mit Ihrer Kreuzfahrt- Gesellschaft in Verbindung zu setzen und dann deren Anweisungen zu befolgen.

Gepäck mit Übergröße/ Fahrräder

Sie müssen am normalen Schalter einchecken. Dort bekommen die übergrossen Gepäckgegenstände die richtige Banderole und werden entweder durch Sie oder das Personal zur Sammelstelle weitergeleitet.

Sicherheitskontrolle

Die meisten Passagiere werden durch die Sicherheitskontrolle auf der 4. Etage gehen. Es gibt aber noch eine Sicherheitskontroll- Stelle auf Etage 2, die in Ausnahmefällen genutzt wird.

Wenn man durch die Sicherheitskontrolle geht, muss wie gewohnt die Bordkarte vorgezeigt werden. Der Weg führt auch durch einen Metalldetektor. Alles Handgepäck, elektronische Geräte, Jacken ect. müssen in Plastik- Tabletts (direkt dort erhältlich) auf das Band gelegt werden, wo die Gegenstände durchröntgt werden.

Passkontrolle

Verschiedene europäische Länder akzeptieren den Personalausweis an der Passkontrolle. Allerdings ist für die Mehrheit der Reisenden ein Reisepass erforderlich (für alle Länder außerhalb der “Schengen- Zone”, z.B. Großbritannien).

Reisende sind verpflichtet sich selbst darüber zu informieren, welche Erfordernisse für die Einreise in die jeweiligen Länder gelten. Es ist immer empfehlenswert sich bei Ihrer Fluggesellschaft zu informieren, z.B. auf deren Internet- Seite.

Für Länder mit Einreisebeschränkungen sind die richtigen Reisedokumente notwendig, um an Bord der Maschine zu können. Es mag auch erforderlich sein, dass der Reisepass nach Ankunft noch mindestens 6 Monate Gültigkeit haben muss, ein gültiges Visa vorzuzeigen oder eine Impfbescheinigung zu haben.

Erst mal durch die Sicherheitskontrolle- Wie gehts weiter?

Nach der Sicherheitskontrolle erwartet Sie die “Duty Free”- Zone, der steuerfreie Einkaufsbereich, in dem es viele Geschäfte, Bars und Restaurants gibt. Sie befinden sich dort immer noch im Hauptgebäude, dem Terminal. Von dort geht es dann in das jeweilige Modul um zu der angegebenen Zeit am richtigen Flugsteig zu sein.

Die numerierten Flugsteige erleichtern es, sich in den 4 Modulen zurechtzufinden . Ihr zugeordneter Flugsteig enthält aber zusätzlich den Buchstaben des jeweiligen Moduls, z.B. A1-28 oder C50-59.

Sie können dann einen der vielen Informations- Bildschirme aufsuchen, um zu sehen von welchem Flugsteig Ihre Maschine abfliegen wird. Da es vom Terminal zu den Modulen eine gute Entfernung ist, wäre es ratsam, rechtzeitig den Flugsteig in Erfahrung zu bringen.

Die vielen Personenaufzüge, Rolltreppen und Fussgängerförderbänder machen den ganzen Ablauf so schnell und einfach wie möglich. Allerdings ist zu berücksichtigen, dass es zu besonders geschäftigen Zeiten bis zu 10 Minuten beanspruchen kann.

An Bord der Maschine gehen

Sind Sie erst mal im richtigen Modul angelangt, können Sie während der Wartezeit dort noch in den vielen Geschäften stöbern oder für Ihr leibliches Wohl sorgen.

Wie gewohnt müssen vor Besteigen der Maschine der Reisepass bzw. Personalausweis und die Bordkarte vorgezeigt werden.

An Bord der Maschine gelangt man nicht immer auf dem direkten Weg durch die Fluggastbrücke. Einige Flüge erfordern einen kurzen Fußweg vom Flugsteig zur Maschine, bei anderen ist eine kurze Shuttle- Bussfahrt eingerichtet. Pünktlich am Flugsteig zu sein ist auf jeden Fall gut.

logo

Palma Airport Car Rental

Compare prices from 450 car hire companies
Great prices guaranteed
100% secure online payment
Choose your currency
Inclusive no-excess deals
From only
€9.00
per day