10 Corona-Regeln, die Sie für Ihren Mallorca-Urlaub beachten müssen

Freitag, Oktober 21st, 2022

Der nationale Alarmzustandes in Spanien wurde am 9. Mai 2021 beendet. Dennoch müssen auf Mallorca weiterhin einige Corona-Regeln eingehalten werden. Wir haben die wichtigsten hier für Sie zusammengefasst.

Bitte beachten Sie, dass die Corona-Regeln häufigen Änderungen unterworfen sind. Wir sind darum bemüht, diesen Beitrag auf dem neuesten Stand zu halten, damit Sie immer auf dem Laufenden sind.

1. Einreise

Für Einreisende aus der Europäischen Union und Schengen-Staaten werden bereits seit Juni 2022 keine Gesundheitskontrollen mehr durchgeführt. Die Gesundheitskontrollen für Einreisende aus Drittländern entfallen seit 21.10.2022. Eing Gesundheitskontrollformular wird nicht mehr benötigt.

2. Maskenpflicht

Seit Juli 2020 besteht auf Mallorca Maskenpflicht. Ende Juni 2021 gab es dabei Lockerungen, so dass das Utensil im Freien größtenteils nicht mehr nötig war. Ende Dezember 2021 wurde das Tragen einer Gesichtsmaske aufgrund steigender Infektionszahlen auch draußen wieder verpflichtend.

Aufgrund einer deutlichen Verbesserung der Corona-Lage, wurde die Regelung zwischenzeitlich abermals gelockert. Außerhalb von Gebäuden ist eine Maske zwischenzeitlich nicht mehr erforderlich, obwohl dennoch empfehlenswert, wenn es nicht möglich ist, den Mindestabstand von 1,50 Metern zu anderen Personen einzuhalten.

Seit dem 20. April 2022 ist das Tragen einer Gesichtsmaske in Supermärkten, Geschäften, Restaurants, Museen, Kinos und Theatern nicht mehr erforderlich. Die Maskenpflicht besteht dagegen weiterhin in öffentlichen Verkehrsmitteln, in Bahnhöfen und am Flughafen, sowie in Krankenhäusern und Arztpraxen. Keine Vorschriften gibt es hinsichtlich dem Maskentyp. Zulässig sind sowohl Stoff- oder OP-Masken, als auch Masken vom Typ FFP2 oder FFP3.

3. Hotelaufenthalt und Ferienunterkünfte

Während sich im Frühjahr 2021 nur Personen aus dem gleichen Haushalt ein Hotelzimmer teilen durften, ist diese Regelung inzwischen aufgehoben. Die Spa- und Innenpoolbereiche der Hotels sind seit dem 12. April 2021 wieder geöffnet. Hotelrestaurants dürfen nachts bis 2 Uhr geöffnet bleiben.

4. Essen gehen

Bars und Restaurants dürfen sowohl die Außenterrassen als auch die Innenräume öffnen. Die Anzahl der Gäste, die an einem Tisch zusammensitzen darf, ist zwischenzeitlich nicht mehr begrenzt. Während ein Impf- Genesenen- oder Testnachweis bis vor kurzem noch für Restaurant-Innenräume benötigt wurde, ist die 3G-Regel seit 12. Februar aufgehoben. Während das Tragen eines Mund-Nasenschutzes bisher in Innenräumen noch notwendig war, muss seit dem 20. April 2022 im Restaurant keine Gesichtsmaske mehr getragen werden.

5. Strand- und Poolaufenthalt

Der Strandbesuch war über längere Zeit hinweg nachts nicht erlaubt. Seit Ende September 2021 darf man sich am Strand wieder zu jeder Tages- und Nachtzeit aufhalten. Während die Anzahl der Personen, die unter freiem Himmel zusammenkommen dürfen, für längere Zeit begrenzt war (anfänglich auf sechs, später auf 15), wurde diese Regelung zwischenzeitlich per Gerichtsentscheid aufgehoben. Eine Beschränkung der maximalen Personenzahlen bei privaten Zusammenkünften am Strand oder am Pool gibt es somit nicht mehr.

6. Einkaufen

Geschäfte, Einkaufszentren und Kaufhäuser dürfen bis Mitternacht mit 100 Prozent Besucherkapazität geöffnet sein. Der Verkauf von alkoholischen Getränken zwischen 21.30 Uhr abends und 8.00 Uhr morgends ist momentan nicht gestattet. Während Verkäufer und Angestellte mit Kundenkontakt eine Gesichtsmaske tragen müssen, ist dies für Kunden seit Mittwoch, 20. April 2022 nicht mehr erforderlich.

7. Nachtleben

Die im Dezember 2020 in Kraft getretene Ausganssperre wurde am 3. Juni 2021, nach einer Entscheidung des Obersten Spanischen Gerichtshofes, aufgehoben. Nächtliche Treffen von Personen verschiedender Haushalte blieben für längere Zeit weiterhin untersagt, doch diese Regelung wurde am 7.9.2021 aufgehoben. Seit Anfang Oktober 2021 dürfen Pubs oder Musikbars wieder öffnen. Die lange diskutierte Wiedereröffnung der Diskotheken fand am 8. Oktober 2021 statt. Diese müssen spätestens um 5 Uhr morgens schließen. Die 3G-Regel für Bars, Nachtclubs und Diskotheken wurde am 12.02.2022 aufgehoben und seit 20.4.2022 muss auch keine Gesichtsmaske mehr getragen werden.

8. Öffentliche Verkehrsmittel

Eine Maske muss während des gesamten Aufenthalts in Bussen und Bahnen getragen werden. Die Maskenpflicht in öffentliche Verkehrsmitteln besteht auch nach dem 20. April 2022 fort. Speisen und Getränke dürfen nicht verzehrt werden. Im Leihwagen ist eine Maske nicht erforderlich.

9. Rauchen

Geraucht werden darf im öffentlichen Raum nur dann, wenn ein Sicherheitsabstand von 2 Metern zu anderen Personen gewährleistet ist. Raucher dürfen somit auch nicht in einer Gruppe zusammenstehen. Wer raucht, muss stehen bleiben – Rauchen während des Spaziergangs ist somit nicht erlaubt.

10. Rückreise nach Deutschland

Seit 20.2.2022 gilt Mallorca für Deutschland nicht mehr als Hochrisikogebiet. Somit wird keine Einreiseanmeldung mehr benötigt und es besteht keine Quarantänepflicht für nicht vollständig Geimpfte. Während für Personen über 12 Jahren bis zum 31. Mai 2022 noch ein 3G-Nachweis (geimpft, genesen oder getestet) erforderlich war, entfällt die Nachweispflicht seit 1. Juni 2022. Nähere Informationen erhalten Sie auf der Website des  Auswärtigen Amts.

Weitere Informationen erhalten Sie auf unserer Seite:

Coronavirus (Covid-19) – was Sie wissen müssen, wenn Sie über den Flughafen Palma reisen


 

AB

€1.90

1,00 € pro Tag

Mietwagen am Flughafen Palma

  • Vergleichen Sie die Angebote aller PMI Autovermieter
  • Günstige Preise garantiert
  • 100% sichere Online-Zahlung
  • Wählen Sie Ihre bevorzugte Währung
  • Inklusive Mietwagen ohne Selbstbeteiligung