Taxi Transfer nach Inca – Anreise vom Flughafen nach Inca

Die Anreise vom Flughafen Palma nach Inca ist einfach. Es besteht die Möglichkeit ein Flugahfentaxi zu nehmen, einen Privattransfer zu buchen, ein Auto zu mieten oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu fahren.

Taxifahrt nach Inca

Der Taxistand am Flughafen Palma ist schwer zu verfehlen, da er sich direkt außerhalb des Terminalgebäudes befindet. Die Taxis auf Mallorca sind leicht erkennbar – sie sind weiß lackiert, haben rot-gelbe Streifen auf Vordertüren und Motorhaube und das universelle grün beleuchtete Taxi-Schild auf dem Dach.

Alle Taxis sind mit Taxameter ausgestattet. Die Kilometergebühr erhöht sich abends sowie an Wochenenden und Feiertagen. Für Fahrten vom und zum Flughafen wird zudem ein Zuschlag berechnet.

Für diejenigen, die alleine oder zu zweit reisen, ist ein Taxi eine gute Option. Falls Sie mit Kindern oder in einer Gruppe reisen, ist Ihnen eventuell mit einem privaten Flughafentransfer besser gedient, denn…

⚠️ Taxis auf Mallorca dürfen maximal 4 Passagiere befördern – dazu zählen auch Babys und Kleinkinder.

⚠️ Der Platz in einem Standardtaxi ist begrenzt. Falls Sie zu viert und mit viel Gepäck reisen, kann es vorkommen, dass der Stauraum nicht ausreicht. In diesem Fall bleibt Ihnen keine andere Wahl als ein zweites Taxi zu nehmen, was sehr kostspielig sein kann.

⚠️ Taxis führen zumeist keine Kindersitze mit, daher müssen Sie entweder Ihren eigenen Sitz mitbringen oder Ihre Kinder auf den Schoß nehmen.

⚠️ Vor allem in den Sommermonaten gibt es oft weitaus mehr Passagiere als Taxis – daher sind Wartezeiten am Taxistand nichts Ungewöhnliches.

Piraten-Taxis
Aufgrund der hohen Nachfrage finden sich am Flughafen Palma auch immer wieder inoffizielle Taxifahrer ein, um hier nach Kundschaft zu suchen. Sollten Sie von jemanden angesprochen werden, der Ihnen eine Taxifahrt zu Ihrem Resort anbietet, ist es ratsam, nicht auf dieses Angebot einzugehen, da diese Fahrer ohne die nötige Zulassung und Versicherung arbeiten. Sollten Sie Zweifel an der Authentizität eines Taxis haben, denken Sie daran, dass alle zugelassenen Taxis auf Mallorca weiß lackiert und mit Taxameter ausgestattet sind.

Privater Flughafentransfer nach Inca

Nach einer weiten Anreise und dem oft ermüdenden Prozedere am Flughafen haben Sie wahrscheinlich wenig Lust, bei Ihrer Ankunft in Palma auf ein Taxi zu warten. Der Flughafen Palma ist der drittverkehrsreichste Spaniens und das Passagieraufkommen ist vor allem im Sommer sehr hoch. Daher sind Warteschlangen am Taxistand durchaus nichts Ungewöhnliches.

Um unnötige Wartezeiten zu vermeiden, besteht die Möglichkeit, einen privaten Flughafentransfer vorab zu buchen. Auf diese Weise können Sie nach Ihrer Landung auf schnellstem Wege zu Ihrer Ferienunterkunft gelangen. Der Fahrpreis für einen Privattransfer ist ähnlich wie der für ein Standardtaxi, mit dem Vorteil, dass Sie bei einer Vorab-Buchung genau das Fahrzeug auswählen können, das Ihren Bedürfnissen am Besten entspricht. So können Sie zum Beispiel einen Minivan buchen oder einen Kindersitz bestellen.

Auf Mallorca gibt es mehrere Transferunternehmen – bei einer Online-Suche können Sie die Kundenbewertungen für die verschiedenen Anbieter vergleichen. Unser persönlicher Favorit ist ein Unternehmen namens Solhop, auf deren deutschsprachigen Webseite eine Buchung schnell und unkompliziert vorgenommen werden kann. Sollten sich Ihre Reisepläne ändern, kann eine bereits getätigte Buchung zudem kostenfrei storniert werden. Außerdem sind Solhops Fahrzeuge auf dem neusten Stand, was nicht auf alle Anbieter zutrifft. Sehen Sie sich Solhops Kundenbewertugen auf TripAdvisor an!

Transfer nach Inca buchen

Preise für Taxi Transfers vom Flughafen Palma nach Inca

Privattransfer Flughafen Palma nach IncaPreis circa
Standardlimousine (1-4 Personen) € 59
Minivan (5-7 Personen)€ 79
Minibus (8-13 Personen)€ 95
VIP transfer (1-4 Personen) € 88

Weitere Informationen erhalten Sie zudem auf unserer Seite Transfer vom Flughafen Palma.

Anfahrt vom Flughafen Palma nach Inca

Die Anfahrt vom Flughafen nach Inca ist unkompliziert. Bei Verlassen des Flughafens nehmen Sie die erste Ausfahrt auf die MA-19 und danach die Ausfahrt 3 auf die Palma Ringautobahn MA-20. Folgen Sie dem Straßenverlauf bis Ausfahrt 3B Inca /Port de Alcudia/ Son Costello. Dort wechseln Sie auf die MA-13 und folgen den Schildern bis nach Inca.

Transferpreise nach Inca abfragen

Mit dem Mietwagen nach Inca

Falls Sie vorhaben, sich während Ihres Urlaubs auf Mallorca etwas umzusehen, könnte eine Automiete das Richtige für Sie sein. Mit einem Leihwagen haben Sie die Möglichkeit, die Insel auf eigene Faust zu erkunden und auch die Orte zu besuchen, die mit öffentlichen Verkehrsmitteln nur schwer erreichbar sind.

In der Ankunftshalle des Flughafen Palma sind alle großen Autovermietungsgesellschaften vertreten. Dazu gehören:

    Goldcar-Rhodium (Tel: +34 965 233 181)

    Europcar-InterRent (Tel: +34 971 746 540)

    Hertz-Thrifty (Tel: +34 971 789 670)

    Avis Budget (Tel: +34 902 110 261)

    Sixt (Tel: +34 971 260 268/+34 971 743 743)

    Record Go (Tel: +34 877 406 471)

    Enterprise-Alamo-National (Tel: +34 971 266 001)

Zudem gibt es mehrere kleinere Anbieter gleich außerhalb des Flughafengeländes, die mit einem kostenlosen Shuttle-Service einfach zu erreichen sind:

OK (Tel+34 902 36 06 36)

Hiper (Tel+34 971 26 98 50)

 Wiber (Tel+34 964 01 00 00)

Dollar (Tel+34 971 00 00 45)

Drivalia (Tel+34 971 12 69 63)

Centauro (Tel: +34 966 36 03 60)

Es ist ratsam, einen ausreichenden Versicherungsschutz zu erwerben und die Autovermietung über eventuelle zusätzliche Fahrer in Kenntnis zu setzen. Lesen Sie Ihren Mietvertrag gut durch und beachten Sie die Tankregelung, die je nach Anbieter unterschiedlich ausfallen kann. Sehr gebräuchlich ist die Voll-zu-Voll-Regelung, bei der das Fahrzeug bei Abholung vollgetankt ist und auch so wieder abgegeben werden muss.

Um eine volle Tankfüllung bei Fahrzeugrückgabe sicherzustellen, können Sie die Tankstelle am Flughafen Palma benutzen, die sich nahe der Flughafenausfahrt befindet. Um dorthin zu gelangen müssen Sie zunächst an der Mietwagenrückgabe vorbeifahren und nach dem Tanken wieder dorthin zurückkehren.

Detailliertere Informationen zu diesem Thema erhalten Sie auf unserer Seite Automiete am Flughafen Palma.

Öffentliche Verkehrsmittel

Busfahrt nach Inca

Die Bushaltestellen am Flughafen Palma befinden außerhalb des Ankunftsbereichs. Folgen sie bei Verlassen des Terminalgebäudes dem überdachten Fußweg, um dorthin zu gelangen. Da es vom Flughafen aus keine Direktverbindung ins Stadtzentrum von Inca gibt, müssen Sie zunächst den Flughafenbus Linie 1 zum Busbahnhof an der Plaça d’Espanya in Palma nehmen. Dort steigen Sie in einen der rot-gelben TIB (Transport de les Illes Balears) Busse Linie 340 oder Linie 351 um. Diese verkehren häufig und haben eine Fahrzeit von circa 30 Minuten.

Für weitere Informationen über die Busverbindungen lesen Sie auch unsere Seite Busfahren auf Mallorca.

Zugfahrt nach Inca

Abgesehen von der antiken Schmalspurbahn zwischen Palma und Soller fahren alle Züge auf Mallorca an Inca vorbei, was eine Bahnfahrt sehr einfach macht. Da es allerdings keine U-Bahn-Verbindung vom Flughafen Palma ins Stadtzentrum gibt, müssen Sie zunächst den Bus Linie 1 zum Intermodalbahnhof Plaça d’Espanya nehmen. Dort können Sie in einen Zug mit einer Direktverbindung nach Inca umsteigen. Der einfache Fahrpreis für die Bahnfahrt nach Inca beträgt 3,15 € bei einer Fahrzeit von 35 Minuten.

Weitere Informationen zum Thema erhalten Sie auf unserer Seite Zugfahren auf Mallorca.

Informationen über die Stadt

Die Stadt Inca ist hauptsächlich bekannt als die Lederstadt Mallorcas und ist nach Palma und Manacor die drittgrößte der Insel. Sie liegt in der Inselmitte auf halbem Weg entlang der Autobahn zwischen Palma und Alcudia, direkt am Fuße des Tramuntana-Gebirges.

Obwohl Inca nicht so malerisch ist wie einige der anderen Städte und Dörfer auf Mallorca, hat der Ort dennoch eine interessante Vergangenheit – die Geschichte der Stadt reicht zurück bis in die vorrömische Zeit. Vom 17. bis 19. Jahrhundert war Inca das Zentrum der Weinproduktion auf Mallorca, bis die Reben 1891 durch die Reblausplage zerstört wurden. Dies stürzte die Einheimischen in schwere finanzielle Nöte und zwang sie, nach einer alternativen Einkommensquelle zu suchen. Diese fanden sie in der Herstellung von Lederwaren, eine Fertigkeit, die sie von den Mauren erlernt hatten.

Heute ist Inca eine florierende Stadt mit etwas mehr als 30.000 Einwohnern und die Heimat von Camper Shoes – einer mallorquinischen Erfolgsgeschichte, deren Schuhe für ihr zukunftsweisendes Design bekannt und weltweit beliebt sind.

Für die meisten Leute ist Inca wahrscheinlich nichts weiter als ein Schild, das sie auf der Autobahn auf dem Weg zu ihrem Urlaubsresort sehen. Dennoch ist die Stadt aufgrund ihrer fantastischen Einkaufsmöglichkeiten definitiv einen Besuch wert.

Während sich die großen Designer-Boutiquen in Palma befinden, werden viele der dort angebotenen Produkte in Inca hergestellt und können dort oft zu viel günstigeren Preisen als auf dem Passeig del Born erworben werden.

Der beste Tag für einen Ausflug nach Inca ist ein Donnerstag, denn an diesem Tag findet auch der Wochenmarkt statt, auf dem eine große Auswahl an lokalen Produkten angeboten wird /zu finden ist. Außerdem lohnt sich ein Abstecher auf ein Mittagessen in einem der vielen alten Weinkeller aus vergangenen Zeiten, die heutzutage als  Restaurants genutzt werden und in denen traditionelle mallorquinische Küche serviert wird.